Anna Seghers-Preis 2018 für Manja Präkels


 

Manja Präkels wird für ihren Debütroman "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß" mit dem Anna Seghers-Preis 2018 ausgezeichnet.

Zeitgleich mit ihr wird der Brasilianer Julián Fuksausgezeichnet.

Hier die Begründung der Jury: http://www.anna-seghers.de/aktuelles/wp-content/uploads/2018/04/PM-ASP-2018-23-4-18.pdf

Zudem wurde ihr Buch bereits mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2018 ausgezeichnet und ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 nominiert.

Zeitgleich ist die 3. Auflage des Buches erschienen.

Wir gratulieren der Autorin sehr!