Ignorant oder sensibel? Der Kampf um Identität. Mit Svenja Flaßpöhler, Dilek Güngör und einer weiteren Mitstreiterin

Ignorant oder sensibel? Der Kampf um Identität Gesprächsreihe "Streiterinnen". Mit Svenja Flaßpöhler, Dilek Güngör und einer weiteren Mitstreiterin. Moderation: Jagoda Marinic

Was dürfen wir sagen und was nicht? – kaum eine Frage wurde in der Öffentlichkeit und den Medien im vergangenen Jahr mehr diskutiert.
Wo liegt die Grenze zwischen dem berechtigten Anliegen von Minderheiten, wie Menschen mit Rassismus Erfahrung, nach Anerkennung und einer so genannten Identitätspolitik, die die Gefahr einer gesellschaftlichen Spaltung in sich birgt?
Räume für ein Miteinander müssen geschaffen werden. Doch auf welche Weise gelangen wir zu mehr Empathie?

SHEROES – Streiterinnen für die Zukunft - die Philosophin und Journalistin Svenja Flaßpöhler und ihre Mitstreiterin diskutieren bei Ignorant oder sensibel? Der Kampf um Identität über ein zukünftiges Miteinander.

Eine Kooperation von ARD, FAZ und Frankfurter Buchmesse.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

22.10.2021 | 14.00 Uhr

Dilek Güngör

Gespräch

Ort
Frankfurter Buchmesse 2021, ARD-Buchmessenbühne (Festhalle)