Leseinsel der unabhängigen Verlage: Wortmeldungen – Autor:innen mischen sich ein

 

„WORTMELDUNGEN – Der Literaturpreis für kritische Kurztexte“ ist mit

35.000 Euro dotiert und nicht nur daher einer der wichtigsten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum: Die Frankfurter Crespo Foundation stärkt  Künstler:innen, die den Zeitgeist nicht nur erfassen, sondern auch infrage stellen, und schafft Kontexte, in denen ihre Arbeit eine möglichst breite Öffentlichkeit erreichen. So entstand 2020 auch die Buchreihe „WORTMELDUNGEN“ im Verbrecher Verlag – und eröffnete mit dem Band „Bauernkriegspanorama“ der Preisträgerin Kathrin Röggla. Röggla wird ihren Text und den Preis mit Sandra Poppe (Crespo Foundation) und Jörg Sundermeier (Verbrecher Verlag) vorstellen.

 

24.10.2021 | 14.00 Uhr

Crespo Foundation & Verbrecher Verlag

Gespräch

Ort
Frankfurter Buchmesse 2021, Leseinsel der unabhängigen Verlage (Halle 3.1, B105)