Superpreis für Literatur. Die Anthologie

Superpreis für Literatur. Die Anthologie

metamorphosen
E-Book
Preis: 3,99 €
ISBN:


Als E-Book in allen einschlägigen Stores erhältlich (Epub / Mobipocket für 3,99 €).

 

Die These: Literatur ist gut. Der schlagende Beleg: diese Auswahl aus unzähligen Einsendungen für den Superpreis für Literatur. Die hier versammelten zwanzig Texte sind nicht nur gute Literatur im handwerklichen Sinn. Sie bestätigen auch ein Argument, das immer wieder für die Literatur ins Feld geführt wird: Dass sie ein feiner Seismograph für gesellschaftliche Debatten und Entwicklungen sei. Demzufolge dominierten Bewegungen der Migration, Spielarten des Populismus und daraus folgende Visionen gesellschaftlicher Mikro- und Makrozusammenhänge die thematische Bandbreite der Einsendungen. Auch die Texte in dieser Anthologie kreisen teilweise um diese Themen. Sie tun das subtil und überraschend, roh und unversöhnlich.

Texte von Olav Amende, Helene Bukowski, Annika Domainko, Camena Fitz, Wolfgang Fritz, Iseult Grandjean, Luca Lienemann, Sofie Lichtenstein, Valentin Moritz, Martin Piekar, Kai Pohl, Andreas Reichelsdorfer, Sebastian Andreas Rouget, Jonas Rump, Lea Sauer, Felix Schiller, Wolf Schmid, Rolf Schönlau, Eli Solaris, Katharina Voss.

Herausgegeben von Elias Kreuzmair und Moritz Müller-Schwefe.