Neue Nordwelt

Neue Nordwelt

Wolfgang Müller
Broschur, 192 Seiten
Preis: 14,00 €
ISBN: 9783935843225


In den Warenkorb »

Von hohem historischem Interesse ist das neue Buch des Islandspezialisten Wolfgang Müller.

Er wendet sich der „Neuen NortWelt“ des Universalgelehrten Hieronymus Megiser zu, dem ersten größeren deutschen Druckwerk, in dem ausführlich über Island, Grönland und die Phantominsel Frißland berichtet wird. 1613 in Leipzig erschienen, enthält es Texte von Blefken, Arngrimur Jónsson und den Brüdern Zeni.

Übertragen in originaler Orthographie, sachkundig eingeleitet und kommentiert von Wolfgang Müller.

 

„Ich hab ein Isländer gesehen/der eine Hamburgische Tonnen voll Bier so leichtlich an den Mund hielt/und daraus tranck/als wann er nur ein Kannen hette in der Hand gehabt [...] Und sie leben also viel Jahr ohn Arzney und Arzt. Es erreichen ihre viel das 150. Jahr. Ich habe einen alten Mann gesehen/der sagte daß er damals schon 200. Jahr gelebet hette. Ja, Olaus Magnus schreibet im 20. Buch/die Isländer leben 300 Jahr.“

Dieses Werk fasst Islandbeschreibungen von Blefken, Arngrímur Jónsson und den Brüdern Zeno zusammen. Keine unbekannten oder neuen Texte also – Megiser hatte selbst keine Islanderfahrungen – aber eine interessante Zusammenstellung, die nun von Müller in der originalen Satz- und Sprachform nachgedruckt wurde. [...] Daneben erfahren wir auch Einiges über Grönland und die Phantominsel Frißland, von deren Existenz die Geographen damals überzeugt waren.

Gert Kreuzer / Island – Zeitschrift der Deutsch-Isländischen Gesellschaft

Der detailreiche Bericht über Leben, Sitte und Gewohnheiten dieser Nordinselbewohner nimmt sagenhafte Proportionen an, inklusive einer Beschreibung der Phantominsel namens Frißland. Auch Kartenmaterial, Schiffswege und ausführliche Landschaftsbeobachtungen folgen den sehr persönlichen Eindrücken. [...] Die Neue Nordwelt: Eine Zeitreise in eine Welt voller grotesker Sitten, Bewohner und schöner Landschaften. 
Peter Kämmerer / Goon

Ähnliche Titel