Ein gutes Leben. Zoni Weisz erzählt seine Biografie

Ein gutes Leben. Zoni Weisz erzählt seine Biografie

Zoni Weisz
Hörbuch mit 2 CDs, 120 Minuten
Preis: 25,00 €
ISBN: 9783957321688


In den Warenkorb »

Auch bei allen einschlägigen Anbietern im Stream / als Download erhältlich (für 18,99 €)


Der 1937 in Den Haag geborene Sinto Zoni Weisz muss als Kind miterleben, wie seine Eltern und seine Geschwister von den Nazis deportiert werden, er selbst kann Dank der Hilfe eines niederländischen Polizisten in letzter Minute gemeinsam mit seiner Tante entkommen. Seine Eltern und seine Geschwister werden allesamt ermordet.

Nach dem Krieg beendet Weisz die Schule und wird Florist – schließlich sogar einer der wichtigsten Repräsentanten der niederländischen Floristik. So erstellt er etwa das größte Blumenarrangement der Welt und erhält dafür einen Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde. Die niederländische Königin Beatrix ernennt Zoni Weisz zum Offizier des Ordens von Oranien-Nassau. Seit vielen Jahren bemüht sich Weisz, der lange über seine Vergangenheit geschwiegen hatte, um die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus und engagiert sich sehr für die Wahrnehmung der Rechte von Sinti und Roma in Europa. Am 27. Januar 2011 hielt Zoni Weisz als erster Vertreter der Sinti und Roma eine viel beachtete Rede vor dem Deutschen Bundestag anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

 

Auf den beiden CDs erzählt Zoni Weisz ohne Skript aus seinem Leben. Er spricht über seine Eltern und seine Geschwister, über das freie Leben im Pferdewagen, über die Angst während der Besatzungszeit, über seine Zeit als Lehrling und das Wunder der Pflanzenwelt sowie über sein politisches Engagement. So entsteht ein vielschichtiges Porträt dieses ganz besonderen Menschen.


119 Minuten hat er jetzt Zeit, um sein kaum glaubliches Leben vor uns auszubreiten: anschaulich, klug und ergreifend. (...) Gerade in Zeiten, in denen der Rassismus und Rechtsextremismus wieder erstarken, ist dieses außergewöhnliche Tondokument ein wichtiges Zeitzeugnis.

Knut Cordsen / Bayern 5 aktuell - Hörbuch der Woche

 

Ein hörenswertes Zeugnis eines der letzten Überlebenden des Holocausts, der auch Schlüsse aus der Vergangenheit für die Gegenwart zieht.

Peter Bräunlein / ekz.bibliotheksservice

 

So ist das Hörbuch nicht nur eine berührende und lebensbejahende Biografie, sondern auch ein Plädoyer für Erinnerung, Verantwortung und Toleranz. 

Fanny Schulz/ Am Erker

 

Hier ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung über die Rede von Zoni Weisz am 27.1.2011 vor dem Deutschen Bundestag.

 

Matthias Bertsch im Gespräch mit Zoni Weisz im rbb-Kulturradio

 

Tanja Runow im Gespräch mit Zoni Weisz im Deutschlandfunk

Matthias Bertsch im Gespräch mit Zoni Weisz im rbb-Kulturradio

 

Tanja Runow im Gespräch mit Zoni Weisz im Deutschlandfunk