Untrüglicher Ortssinn

Untrüglicher Ortssinn

Elfriede Czurda
Broschur, 204 Seiten
Preis: 14,00 €
ISBN: 9783940426314


In den Warenkorb »

Elfriede Czurda folgt ihrem Gespür für Orte in diesem Buch, lässt sich, als gezielt Umherstreifende, treiben, begegnet dem Ort der Kindheit ebenso wie dem Berlin, in dem sie lange Jahre Zuflucht vor der „Heimat“ nahm. Sie lässt ihre Figuren am Flughafen auf Odysseus warten, in Yokohama und vorm Fernseher, der das Testbild zeigt. Sie nimmt die Spur der Opfer und der Täterinnen und Täter auf, spaziert durch die Literatur, den Literaturbetrieb und durch die Welt dahinter. Die hier zusammengetragenen Arbeiten sind Streifzüge durch kleine, nicht selten abseitige physische und psychische Örtlichkeiten, die in der größeren Prosa Czurdas keinen Platz finden, frühere Auftragstexte und viele neue kleine Prosastücke, die sich dem Umstand allzuvieler Bewegung zwischen Orten (in den Jahren der Übersiedlung von Berlin nach Wien und Japan) verdanken. Wertvolle Nuggets – ob nun als kleine Essays oder als kurze Erzählungen getarnt.

Elfriede Czurda hält an einer avancierten, vermeintlich schwierigen Literatur fest, zeigt aber mit jedem ihrer Prosastücke, wie vergnüglich ein Erzählen sein kann, das sich die reflexive Abschweifung genehmigt. [...] – Czurda lesen fordert heraus und fördert die geistigen Abwehrkräfte.
Karl-Markus Gauß / NZZ


Czurda löst die verbrauchten Wörter aus dem jeweiligen Kontext und betrachtet sie als Einzelne; auf diese Weise werden sie wieder geheimnisvoll, vieldeutig, fremd [...].
Martina Wunderer / literaturhaus.at

Ähnliche Titel