Oliver Grajewski

Oliver Grajewski, geboren 1968 in Leverkusen, studierte Bildende Kunst an der Hochschule der Künste in Berlin und an der Chelsea School of Art and Design in London. Er lebt in Berlin und arbeitet als bildender Künstler konzeptionell mit dem Medium Comic, für Tageszeitungen, Magazine, Web, Film, Galerien und Museen.

Seit 1999 sind fünf „Tigerboy”-Ausgaben autobiografischer Geschichten im Verbrecher Verlag erschienen.

Zusammen mit der Autorin Kathrin Röggla veröffentlichte er bei starfruit-publications 2009 „tokio, rückwärtstagebuch” und gestaltete das Cover für ihre Prosabände „die alarmbereiten“ (2010) und „Nachtsendung“ (2016), beide im S. Fischer Verlag publiziert - ihren im Verbrecher Verlag erschienenen Band "Bauernkriegspanorama" bereicherte er mit Illustrastionen.

Ausstellungen u. a.: „Jetzt wird alles wieder gut“, Comic Salon Erlangen, 2010; „Textbild“ mit Jürgen Palmtag, Galerie Albstadt, 2007; „Vampire Ihr!“ mit Hannes Trüjen, Städtische Galerie Nordhorn, 2007.

Bei Breitkopf Editionen ist die Graphic Novel „Der Tag im Moor“ (2014) erschienen und „Abend im Abendland" (2015) in Zusammenarbeit mit dem Verbrecher Verlag. 2019 war Grajewski Finalist beim Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung mit der Graphic Novel „Ein Jahr im Moor“, für die er in 2017 vom Berliner Senat ein Arbeitsstipendium für Literatur erhielt. Sie wird ebenfalls bei Breitkopf Editionen erscheinen.


Seine Homepage: www.skalien.de

 

Im Verbrecher Verlag erschienen:

Abend im Abendland
Tigerboy
Tigerboy #19
Tigerboy #18
Tigerboy #17
Tigerboy #16