Jana Hallberg

Jana Hallberg, geboren 1967, studierte in Berlin und Lund Skandinavistik und Slavistik; hat bisher über 60 zeitgenössische schwedische Dramen, u. a. von Jonas Hassen Khemiri, Sara Stridsberg und Mattias Andersson übersetzt, 2017 auch das Libretto für die Luther-Oper Schlagt sie tot! von Eva Sommestad Holten (Musik: Bo Holten). Bereits 2001 hat sie (zus. mit Alexander Wewerka) den Band DOGMA 95 herausgegeben und 2008 (zus. mit Renate Bleibtreu und Dagmar Brunow) The Ingmar Bergman Archives von Paul Duncan und Bengt Wanselius ins Deutsche übertragen. Seit zwanzig Jahren stellt sie für den skandinavischen Theaterverlag Colombine Autoren und Stücke vor.

 

 

Im Verbrecher Verlag erschienen: