Dietmar Dath

Dietmar Dath, geboren 1970, veröffentlicht seit 1990 journalistische und literarische, satirische und essayistische Texte in in- und ausländischen Zeitungen und Zeitschriften. Von 1998 bis 2000 war er Chefredakteur der traditionsreichen Zeitschrift für Popkultur Spex, von 2001 bis 2007 und wieder seit 2011 Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

 

Dietmar Dath hat zahlreiche Romane, Theaterstücke, Sachbücher und Gedichte veröffentlicht. Zuletzt erschienen das gemeinsam mit Barbara Kirchner verfasste Sachbuch »Der Implex – Sozialer Fortschritt: Geschichte und Idee« (2012)und die Romane »Pulsarnacht« (2013) und »Feldeváye« (2014). Im Verbrecher Verlag erschienen zuletzt die Neuausgaben seiner Romane »Für immer in Honig« (2008) und »Am blinden Ufer« (2010) sowie der neue Erzählungsband »Kleine Polizei im Schnee« (2012) und der gemeinsam mit Oliver Scheibler verfasste Comic »Mensch wie Gras wie« (2014).

.

Im Verbrecher Verlag erschienen:

Mensch wie Gras wie
Kleine Polizei im Schnee
Am blinden Ufer
Im erwachten Garten
Für immer in Honig
The Shramps
Phonon. Oder Staat ohne Namen (1. Auflage)
Schwester Mitternacht
Skye Boat Song
Am blinden Ufer (1. Auflage)
Cordula killt Dich! Oder: Wir sind doch nicht die Nemesis von jedem Pfeifenheini. Roman der Auferstehung