Stefan Agopian

STEFAN AGOPIAN, geboren 1947 in Bukarest, gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren Rumäniens. Sein Debütroman erschien unter dem Titel »Der Tag des Zorns« (1979). Darauf folgten weitere Romane: u. a. »Handbuch der Zeiten« (1984), »Sara« (1987) und »Souvenirs von Sodom« (1993). Seit 1989 schreibt er auch für verschiedene Medien und ist Heraus - geber der satirischen Zeitschrift Academia Caţavencu. Für sein schriftstellerisches Werk wurde er zahlreich ausgezeichnet.
Seine Bücher wurden bereits ins Französische und Englische übersetzt.

Im Verbrecher Verlag erschienen:

Handbuch der Zeiten